Textversion 


Das neue 02-Buch!
Einkaufen:
Merkzettel anzeigen
Warenkorb anzeigen
0 Artikel
0,00 EUR
Zur Kasse gehen
Mein Konto
Allgemein:
Startseite
Neuigkeiten
Firmenphilosophie
Pressestimmen
Gästebuch
Links und Rechts herum - Freunde, Kollegen, usw.
AGB
Widerrufsrecht
Datenschutz
Hilfe
Versand
Haftungsausschluss
Impressum

Pressestimmen

Wolfgang M. Buchta - vom 02-Buch begeistert (Austro-Classic Oktober/November 2011)

Dreckmann's Bücherecke, Oldtimer-TV

Alles über den 02 in einem einzigen Buch

Größer kann die Liebe für ein Auto kaum sein: Brigitte Popp, Autorin des Buches „Zwei Türen, vier Zylinder, eine Liebe – BMW 02“, hat bereits im zarten Alter von acht Jahren ‚ihr‘ Auto kennengelernt. Eine Leidenschaft, die sie seitdem nicht mehr losgelassen hat und die in diesem 354 Seiten starken Buch die Vollendung findet. In diesem 02-er Buch wird die gesamte Historie des Erfolgsmodells aus München berichtet. Mehr noch – auch die Geschichten, die sonst noch nirgends zu lesen waren, ergänzt durch bisher unveröffentlichtes Bildmaterial. Der Mittelklassewagen mit Sport-Appeal wird in seiner Entwicklung beschrieben und glänzt mit seinen sportlichen Erfolgen. Brigitte Popp widmet sich aber auch den ausgefalleneren Modellen, wie der Diana oder dem 2002 turbo. Besonders faszinierend sind aber die nahezu unbekannten Prototypen, die auf der Karosserie des BMW 02 basierend, aufgebaut wurden. Selbst wer gerne von Stars und Sternchen liest wird fündig: von Paul Bracq über Michaela May, Diana Körner über Hubert Hahne bis Hans-Joachim Stuck geben viele VIPs ihr Statement zum Bestseller aus München ab, der immerhin 861.940 Mal gebaut wurde.

(Oldtimer-TV, Dreckmann´s Bücherecke, http://www.oldtimer-tv.com/oldtimer/DE/news/index.php?Seite=841 , Text: Oliver Kammern)


www.oldtimer-veranstaltung.de

Kultauto BMW 02

Die BMW Baureihe 02 wurde von 1968 bis 1975 gebaut. Sie war ein Erfolgsmodell für die Bayerischen Motoren Werke und begründete historisch gesehen, sicherlich den Aufstieg zum Glanz der Marke in den folgenden Jahren.
Es gibt inzwischen einige Bücher über dieses bemerkenswerte Auto. Eigentlich ist dieses für heute Verhältnisse kleine Auto mit starkem Motor ein typisches Männerauto gewesen. Nicht nur ältere Männer schwärmen noch heute von der Agilität und Übersichtlichkeit des kleinen Autos. Auch Frauen erinnern sich gerne und positiv an den BMW 02er.
Typisch waren die Excesse mit tiefer gelegter Karosserie, Schweinebacken statt Kotflügeln und allerlei nützlichem Zubehör, weniger nützlichem Zierrat und natürlich dem getunten und legendären BMW M10-Motor. Heute existieren nur noch wenige Autos im Ursprungszustand. Die meisten Karosserien fielen dem Rost zum Opfer, denn die Karosserie war, wie alle damaligen Autos, schlecht gegen die braune Pest geschützt. Einige Autos wurden in mühevoller Arbeit von Karosseriebauern rekonstruiert und allmählich steigen die Preise für gute Exemplare. Die meisten Ersatzteile sind von wenigen engagierten Händlern teilweise als Neuteile, neuwertig oder gebraucht zu erwerben.
Erstaunlich ist es, dass eine Frau über diese Baureihe ein Buch verfasst hat. Der Titel lautet: „Zwei Türen, vier Zylinder, eine Liebe – BMW 02“. Es gibt viele „Bilderbücher“ über Automarken und Typen. Hier finden wir einen Band mit 350 Seiten prall gefüllt mit detaillierten Informationen über den BMW 02 oder Nullzwo. Ob es nun die Historie der 02er Reihe und Varianten wie 2002 Diana, die Kombilimousine Touring oder die Turbomodelle sind, alles wird mit historischen Fotos angereichert.
Für den Fan eines originalen BMW 02 sicherlich eine Fundgrube an Informationen. Auch die Szene des technischen und optischen Tunings wird gewürdigt. Technische Daten und Tabellen runden das Werk ab.
(Bildzitat aus dem Buch)
Damals gab es nur eine Handvoll Felgen von BMW, aber sehr viele zeitgenössische. Das Bild im Buch zeigt Kombinationen, wie sie derzeit gefahren werden. Originale Felgen wie auch extreme Beispiele und leicht verwegene Breitreifen…
Wer dieses Auto als ehemaliger Jugendlicher weiterhin mag, sollte sich das Standardwerk, in kleiner Auflage hergestellt, im Verlag Wortsinn bei der Autorin Brigitte Popp direkt bestellen.

http://oldtimer-veranstaltung.de/2012/02/kultauto-bmw-02/

Der ADAC Blog zu automobiler Literatur

Der 02 verfallen

Oft ist es ja so, dass die Fans einer bestimmten Marke, eines bestimmten Modells in ihrer Begeisterung und Leidenschaft mehr Daten und Fotos zu „ihrem“ Thema in einem Buch zusammentragen, als dies die Experten vermögen. Der Grund dafür liegt auch darin, dass diese Liebhaber eben alles sammeln: Jede Randnotiz, Fotos von jedem Unikat, Zeitungsausschnitte und Interviews mit den Beteiligten – Jahre und Jahrzehnte lang. Es ist letztlich a labour of love – wie die Engländer sagen – ein Werk, dass geschrieben werden musste. Brigitte Popp sagt von sich, dass sie bereits im Alter von acht Jahren die BMW 02-Baureihe als das richtige Auto für sich erkannte.

1997 war es dann soweit: „Ich erwarb einen im April 1970 gebauten BMW 1600-2. Im Laufe der Zeit lernte ich das Fahrzeug und die gesamte 02er-Reihe immer mehr kennen. Ich stellte fest, dass es bereits verschiedene Literatur und Veröffentlichungen zu diesem Thema gab. Aber ein Teil dieser Bücher beinhaltet meiner Meinung nach zu ähnliche Aspekte, die gleichen Fotos, oft auch dieselben Fehlinformationen. Ein Umstand, den ich gerne geändert gesehen hätte. Meine Affinität zum Schreiben ließ dann eines Tages einen Entschluss in mir reifen: Ich wollte vom ersten Buchstaben an akribisch recherchieren, neue Details entdecken, Daten, Fakten und Fotos zusammentragen und diese dann in einem Buch auch anderen BMW-Enthusiasten zur Verfügung stellen.“ Das nun nach jahrelanger, mühevoller und aufwändiger Arbeit erstellte Buch erscheint im Wortsinn Verlag. Der Verlag steht unter dem Motto „Bücher mit Sinn – Sinn fürs Buch“.

Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend – es gibt zu diesem Thema kein besser und tiefer recherchiertes Buch. Hier sind wirklich alle Varianten und Prototypen beschrieben, selbst diejenigen, die nur wenige Insider kannten. Nur ein paar Namen: BMW GT4 Frua-Coupé, das E 19-Coupé, der 2002 ti Garmisch, die Diana-Modelle von Hubert Hahne – wo wurde das bisher derart ausführlich beschrieben. Dazu kommen die Tuner, die Renneinsätze und die vielen Eigenbauten, die den 02 – ehrlich gesagt – nicht immer schöner machten. Abgeschlossen wird das in zehnjähriger Arbeit entstandene Mammutwerk von Tabellen und Datensätzen zu wirklich allen Details – wie viele Fahrzeuge in welchen Farben in welche Länder ausgeliefert wurden und wie viele der 841.960 gebauten Exemplare überlebt haben. Keine Frage: Die vielen nächtlichen Arbeitsstunden, in denen dieses Buch – neben der normalen Büro- und Hausarbeit – entstand, haben sich gelohnt. lew

(Der ADAC Blog zu automobiler Literatur, http://dasautobuch.wordpress.com/2011/11/04/der-02-verfallen/, Jürgen Lewandowski, 04.11.2011)

Austro Classic

BMW 02

Der 350 Seiten starke Band überrascht den Leser in positiver Hinsicht. Titel, äußere Aufmachung und Vorwort lassen ein unkritisches „Fanbuch“ erwarten, wo die Autorin ihrer Begeisterung für den Wagentyp freien Lauf lässt, und dann beginnt das Buch anstatt mit bunten Bildern von der letzten Clubausfahrt mit einer 30-seitigen, ernsthaften Geschichte der Marke BMW von den Anfängen an, ehe der holprige Start der zweitürigen „Neuen Klasse“ ausführlich dargestellt wird. Danach geht es mit den Themen, die man sich erwartet hätte – Modellvarianten, 2002 Diana, Touring, Turbo, Motorsport, ... – weiter. Alles mit einer erstaunlichen Menge historischer Photos illustriert, die zeigt, dass in dieses Buch einiges an Recherchen geflossen ist. Den Abschluss bildet einerseits ein Einblick in „die Szene“ mit teilweise wilden – gewaltige Heckflügel, Dreiachser, 1000 PS – Umbauten und umfangreiche Tabellen mit Neupreisen, technischen Spezifikationen, Farben, Stückzahlen, Fahrgestellnummern, ...
(Austro Classic Oktober/November 2011)

Oldtimer Markt

Geballtes 02-Wissen

Wenn es irgendwas gibt, was Sie bislang noch nicht über den BMW 02 wussten, dann seien Sie versichert: In diesem Buch werden Sie es finden! Das 354 Seiten starke Werk von Brigitte Popp ist mehr als eine reine Faktensammlung - hier wird wirklich die gesamte Geschichte des rasanten Münchner Zweitürers erzählt. Der Bogen spannt sich von der Entwicklung der Baureihe über die Sporterfolge; das Sondermodell "Diana" findet ebenso eine ausführliche Würdigung wie der 2002 turbo. Auch Werks-Sonderkarosserien und sogar noch etliche Umbauten aus den Neunzigern kann man mit Freude oder Stirnrunzeln betrachten. Fazit: Mehr geht nicht!

(Oldtimer Markt Juni 6/2011, db)



Powerslide

Zwei Türen, vier Zylinder, eine Liebe - BMW 02

Ein gutes Dutzend Bücher dürfte es inzwischen über BMWs berühmte 02-Baureihe geben, darunter auch wirklich empfehlenswerte Ausgaben. Aber dieser Band aus dem Eigenverlag der Autorin Brigitte Popp ist etwas Besonderes. Das Buch überzeugt nicht nur durch die hohe Kompetenz der Autorin, sondern vermittelt dem Leser auch die nachvollziehbare Begeisterung für die BMW 02. Dabei übersieht Brigitte Popp die konzeptionsbedingten Nachteile einer sehr kompakt gebauten Sportlimousine nicht und geht auch auf die Schwächen des "kleinen" BMW ein. Kein Gesichtspunkt der Erfolgsgeschichte dieser BMW bleibt unberücksichtigt. Der Band beginnt mit einer lesenswerten Darstellung der Geschichte der Bayerischen Motoren Werke und beschreibt anschließend genau die Entwicklung des 02 mit allen Varianten und Sondermodellen. Hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang die Kapitel über Hubert Hahne und die 12 Diana-02. Über die BMW 02 der Tuner wird ebenso ausführlich berichtet wie über die wechselvolle Motorsportgeschichte der 02-Baureihe. Interviews mit Hubert Hahne, Dieter Quester und Hans-Joachim Stuck lockern die Texte auf. Schließlich finden auch recht exotische Eigenkonstruktionen auf der Grundlage des 02 eine Würdigung, bevor die Autorin mit feiner Selbstironie beschreibt, welche Gründe auch heute noch für den Erwerb dieses reizvollen Fahrzeugs sprechen. Ein großer Anhang rundet den Band ab: Alle technischen Daten, Farben, Preise und Stückzahlen auch der heute noch registrierten 02er sind darin festgehalten. Eine umfangreiche Bibliografie, die auch die meisten Artikel der Autozeitschriften über den 02 enthält, wirft einen interessanten Blick auf die Sekundärliteratur zu diesem Thema. Die Illustration ist mit weit über 500 Abbildungen überaus reichhaltig, die Reproduktion der Fotos auf edlem Mattglanzpapier ist hervorragend.

(Powerslide Nr. 11, Juni/Juli 2011, Thomas Nehlert)

Auto Classic

Die Geschichte vom BMW 02

... Fazit: Alles in allem ein großzügiger Überblick über den BMW 02 mit mannigfaltigen Bildern und einigen sehr schönen Ansätzen. ... Wer Fragen über den 02 hat, wird hier sicher Antworten finden.

(Auto Classic Nr. 3, Mai/Juni 2011)

Süddeutsche Zeitung

Erst Auto, dann Autorin

Aus Liebe zu ihrem BMW-Oldtimer hat Brigitte Popp ein Buch gemacht

"Zwei Türen, vier Zylinder, eine Liebe - BMW 02" - so lautet der Titel ihres Buches. Brigitte Popp liebt Oldtimer, vor allem ihren eigenen. Als zeitweise einzige Frau ist sie seit 1997 im BMW-02-Touringclub. Beim Oldtimer-Treffen in Vaterstetten wird auch sie am 14./15. Mai ihren BMW 1600-2 zur Schau stellen.

Seit Brigitte Popp als Achtjährige das erste Mal einen roten BMW 1600-2 entdeckte, ist ihre Passion ungebrochen. Als sie einige Jahre später, mit 24 Jahren, das erste Mal in einem saß, war ihr klar: "Das ist mein Auto." Wenig später war dem so. 1997 trat sie dem Touringclub bei. Den Spruch "Autos sind Männersache" habe sie dort dennoch erstaunlich selten gehört, vielleicht weil sie schnell ihren Platz gefunden hatte: "Es gibt da die Schreiber und die Schrauber. Ich bin definitiv eine Schreiberin, habe ein Clubmagazin ins Leben gerufen und nun mein erstes Buch veröffentlicht." Auf 354 Seiten beschreit sie in allen Details die Geschichte des BMW 02. Auch wenn sie eindeutig "eine Schreiberin" ist, findet sie es manchmal schade, dass sie bislang nie die Gelegenheit hatte, auch der Technik des Autos auf den Grund zu gehen: "Irgendwann will ich mal ein Auto selber reparieren!"

In den vergangenen Jahren war die gelernte Sozialversicherungsfachangestellte mit Kind, Mann, Beruf und Buch völlig ausgelastet. Um das Buch zu veröffentlichen, hatte sie nicht nur jahrelang bis zwei Uhr morgens, nachdem das Kind im Bett war, geschrieben und recherchiert, sondern auch ihren eigenen Verlag gegründet, den Wortsinn Verlag. Aber obwohl Brigitte Popp sich keineswegs über Langeweile beklagen kann, plant sie schon weitere Projekte: "Als Nächstes würde ich gerne ein Fantasy-Buch schreiben", hat sie beschlossen. Irgendwie sie es natürlich immer der Traum eines Künstlers, von der Kunst leben zu können. Aber auch wenn sich der Erfolg nicht so einstelle wie bei Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling, sei sie mit ihrem Leben samt Familie, Hobbys und Beruf "eigentlich rundum zufrieden".

(Süddeutsche Zeitung vom Samstag/Sonntag, 14./15. Mai 2011, nal)


Firmenphilosophie
Gästebuch